LENA BRAUN und DIVANOVA 07
Samstag, 14.4.2007, 20.00 Uhr

aRtmosphere
Holochergasse 32/Top I
Eingang Plunkergasse
A- 1150 Wien

Installation “Queen Barbies Valhöll”
Lena Braun und DIVANOVA 07 in Queen Barbies Valhöll

Talkshow “Wir machen es im Fernsehen” mit DIVANOVA und Lena Braun

Musik: Queen Barbie bringt Musik mit vom Ladyfest Berlin, für danach.

LENA BRAUN, Künstlerin, Galeristin, Journalistin; lebt in Berlin

DIVANOVA 07, Soziologin, Künstlerin, ehemalige unabhängige Frauenbeauftragte der Stadt Graz und jüngstes Mitglied der Queen Barbie Loge.

Die Queen Barbie Loge ist eine Untergrundorganisation, die die die Macht des Unsichtbaren nutzt.
Sie agiert mittels der Projektionsflächen innewohnenden Intelligenz.

Die Motti der Queen Barbie-Loge lauten:
Motto 1: Bewußtseinsveränderung durch Bewußtseinserweiterung
Motto 2: Künstlichkeit ist eine Droge
Motto 3: Unterwanderung durch fiktiven Terror.

Die Queen Barbie Loge wurde 1993 als Schwester und weibliches Pendant der Lord Jim Loge (Albert Oehlen, Martin Kippenberger, Jörg Schlick) von der Galeristin Lena Braun im Rahmen des Steirischen Herbst gegründet.

Wie agiert die Queen Barbie Loge?
Die Logenmitglieder der Queen Barbie-Loge agieren incognito. Sie treten in der Öffentlichkeit ausschließlich als gesellschaftverändernde bittersüße Kunstfiguren auf.

Das Zentralorgan der Queen Barbie Loge ist ein serieller Katalog en miniature. Es gibt Männernummern und Frauennummern, die beide sind hochgradig artifiziell sind. Auf diese Weise schützen die Zentralorgane ihre Explosivität. Während das männliche Zentralorgan in den Neunzigern unentwegt weiterwucherte, entschied sich die weibliche Loge für eine erfrischende Ruhepause. Erst 1999, kurz vor dem Eintauchen ins neue Millenium, verließ die Herausgeberin des Zentralorgans der Queen Barbie Loge lächelnd das verjüngende Packeis, um mit großen Schritten und just female einen Vorsprung in der Welt der Logenkunst zu erhaschen. Das Ergebnis sind 34 traumhaft schöne Druckfahnen.